mobile Navigation Icon

Ganztag » Organisation des Ganztags » Rhythmisieren » Prinzipien der Rhythmisierung » Rhythmisierung durch Rituale

Rhythmisierung durch Rituale

Auch Rituale tragen zur Rhythmisierung bei. Sie sind wichtige Bestandteile des Schullebens, sind den Schülerinnen und Schülern vertraut und bieten Orientierung im Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresablauf. Zudem vermitteln sie Struktur, Sicherheit und Zugehörigkeit. Innerhalb der Klassengemeinschaft können dies das gemeinsame Frühstück, Morgen-, Montags- oder Wochenabschlusskreise sein, aber auch feste Zeitfenster für Klassenrat oder Wochenplanarbeit sowie Entspannungs- und Bewegungspausen. Darüber hinaus sind Kinderkonferenzen oder regelmäßig stattfindende Schülerversammlungen, Klassenpatenschaften, Schulfeiern und Feste im Jahreskreis für die gesamte Schulgemeinschaft identitätsstiftend und ebenfalls Teil eines rhythmisierten Schullebens.

  • Weiterführende Informationen zu Ritualen in der Ganztagsschule finden Sie in unserer Informationsbroschüre.