mobile Navigation Icon

Ganztag » Pädagogik im Ganztag » Bewegung und Entspannung » Ruhe und Entspannung » Möglichkeiten der Ruhe und Entspannung

Möglichkeiten der Ruhe und Entspannung

Das Feld der Entspannungstechniken und –möglichkeiten ist groß und reicht von einfach bis komplex. Sportarten wie Shiatsu, Tai Chi oder Yoga liefern entsprechende Anregungen und Angebote ebenso Entspannungstechniken wie die progressive Muskelentspannung nach Jakobsen oder das autogene Training. Allgemein unterscheidet man zwischen angeleiteten Ruhe- und Entspannungsphasen, die als Rituale in den Schulalltag integriert sind oder in Form von Arbeitsgemeinschaften bzw. Projekten angeboten werden und Zeiten, in denen sich die Kinder bzw. Heranwachsenden zurückziehen beispielsweise in einen separaten Raum oder eine "Höhle", dort lesen, Musik hören, malen oder einfach nur mit jemand anderem plaudern.  Im Bereich "Best Practice" finden Sie Schulen aus unterschiedlichen Schularten, die Entspannungs- und Ruhezeiten zur Rhythmisierung des Schultags etabliert haben. Diese können auch von externen Kooperationspartnern innerhalb des Ganztags angeboten und durchgeführt.

An dieser Stelle soll auch darauf hingewiesen werden, dass Krankenkassen im Rahmen von Präventionsprogrammen u.a. Entspannungs-, Yoga-, oder Achtsamkeitsprojekte für Schulen - für Lernende und Lehrende - fördern. Dafür steht entsprechendes,  zertifiziertes Lehrpersonal zur Verfügung.