mobile Navigation Icon

Ganztag » Themen » Lerntagebücher » Logbuch für die 7. und 8. Jahrgangsstufe

Logbuch für die 7. und 8. Jahrgangsstufe

Auf dieser Seite finden Sie Informationen sowie die Download-Dateien für das Logbuch der 7. und 8. Jahrgangsstufe.

Aufbau und Inhalt des Logbuchs

In der linken Spalte finden Sie Erklärungen zum Inhalt. Mit einem Klick auf das Vorschaubild in der rechten Spalte können Sie sich die dazugehörige Seite aus dem Logbuch ansehen.

Hinweis: Im unteren Teil dieser Seite finden Sie den Download-Bereich. Dort können Sie sich die jeweiligen Dokumente als Ganzes herunterladen.

Wochenseiten

Kernstück des Logbuchs sind die Wochenseiten. Sie sind das tägliche pädagogische Werkzeug, mit dem gearbeitet wird. Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass die Schülerinnen und Schüler die Wochenseiten zuverlässig, selbstständig und vollständig ausfüllen – dies gehört zu den obligatorischen Aufgaben. Optimal sind Zeitfenster montags (Zieldefinierung) und freitags (Kontrolle der Zielerreichung). In der obersten Zeile wird das Datum der Woche eingetragen.

Mein Stundenplan

Die Zeitleisten rechts und links sorgen für einen schnellen Überblick. Durch die hohe Zeilenanzahl können auch Pausen, Mittags- und Kursangebote übersichtlich eingetragen werden. Höhere Jahrgangsstufen können die unterschiedlichen Pläne der einzelnen Zweige festhalten.

Notizen

Auf mehreren Seiten bietet das Logbuch Platz für kleine Notizen zwischendurch. Diese Seiten können genutzt werden, um Lernbegleitgespräche, Lerncoaching oder Halbjahresziele zu dokumentieren. Auch die Arbeit in Lernbüros bzw. selbstverantwortliches Lernen können hier festgehalten werden. Einige Klassen kleben an dieser Stelle Materiallisten ein. Schülerinnen und Schüler können die Seiten für die Dokumentation ihres Weges zu Zielerreichungen nutzen.

Immerwährender Kalender

Der Kalender verzichtet bewusst auf Tageseinteilungen; so ist nicht jedes Jahr eine Neuauflage des Logbuchs nötig. (Schulische) Termine – auch die Ferienzeiten – können in die Übersicht eingetragen werden und sind so zuverlässig einsehbar. Schülerinnen und Schüler können den Kalender individuell organisieren, z. B. Montage oder Wochenenden farblich hervorheben, um die einzelnen Wochen zu strukturieren.

Kontakte und Ämter

Den Benutzerinnnen und Benutzern des Logbuchs werden hier wichtige Daten zur Verfügung gestellt. Neben der Schuladresse sind hier auch Ämter aufgeführt. Eingetragen werden können außer den angegebene Ämtern in der Leerzeile je nach Bedarf z. B. der Name der Klassenleitung. Unter „weitere Kontaktdaten“ ist es möglich, entweder z. B. die Daten eines Klassenkameraden oder einer Klassenkameradin, der bzw. die im Krankheitsfall den Unterrichtsstoff weitergibt, zu vermerken, oder aber auch wichtige Schul- und Beratungsangebote (Schulpsychologie, Sozialpädagogik, Stufenbetreuung, Berufsberatung etc.) einzutragen.

Unsere Klassenregeln

Hier können die Klassenregeln aufgeschrieben werden. So sind sie für die Schülerinnen und Schüler stets präsent und erhalten eine größere Verbindlichkeit. Die Erziehungsberechtigten sind über die in der Schule vereinbarten Regeln informiert.

 

Das wurde mir zu meinen Fächern gesagt

Für Erziehungsberechtigte oft schwer durchschaubar: Welche Arten der Leistungsnachweise gibt es in welchem Fach? Wie werden sie gewichtet? Wird ein Referat erwartet? Gibt es Besonderheiten, die in diesem Fach beachtet werden müssen? Welches Unterrichtsmaterial wird benötigt? Hier können sich Erziehungsberechtigte einen Überblick verschaffen und Schülerinnen und Schüler sich rückversichern: „So war das!“ Zudem werden die Sprechzeiten und Namen der Lehrkäfte vermerkt.

Prüfungen

Auf der Seite „Prüfungen“ werden nicht nur Prüfungstermin und -art notiert. Hier kann auch der Stoff der Prüfung (Spalte „Inhalt“) aufgeschrieben werden. So haben nicht nur Schülerinnen und Schüler einen Überblick über das zu Lernende, auch die Betreuung der Studier- und Lernzeiten und die Erziehungsberechtigten wissen Bescheid.

Meine Noten

Für jedes Fach sind zwei große Spalten vorgesehen – so können große und kleine Leistungsnachweise aufgeführt werden. Außerdem besteht durch die Felder unten auf der Seite die Möglichkeit, die Erziehungsberechtigten regelmäßig zu informieren un die Kenntnisnahme bestätigen zu lassen.

Download-Bereich

Hier finden Sie verschiedene Download-Formate für das Logbuch der 7. und 8. Jahrgangsstufe. Bitte achten vor dem Download auf den jeweiligen Beschreibungstext, damit Sie die für Sie richtige Version herunterladen.

Hinweis:

Die Logbücher der Klassen 7 und 8 bzw. 9 und 10 sind - abweichend von den Log- und Lerntagebüchern der Jahrgangsstufen 1 bis 6 - inhaltlich und grafisch für das DinA5-Format konzipiert, da dies den Wünschen der Mehrheit der Schülerschaft dieser Jahrgangsstufen entspricht. Somit lehnt sich das Logbuch altersgemäß auch am Format an gängige Hausaufgabenhefte und ähnliche Produkte an, die den Schülerinnen und Schülern bereits bekannt sind.

Die Handreichung informiert im Detail über Ziele, den Aufbau und die Verwendung bzw. Handhabung des Logbuchs. Sie dient als Vorbereitung zur Einführung des Logbuchs in Ihrer Klasse / Lerngruppe.

Dies ist die pdf-Datei des Logbuchs. Sie können diese Datei u.a. verwenden

  • als Vorschau,
  • als digitales Exemplar zur Erklärung uns Einführung in der Klasse / Lerngruppe und
  • zum Ausdrucken zu Hause oder in der Schule.

Wenn Sie das Logbuch für die ganze Klasse drucken lassen wollen, empfehlen wir Ihnen den Download des Logbuchs mit den Druckdaten (siehe Beschreibung unten). 

Diese Datei im pdf-Format enthält Durckdaten, mit denen Sie z. B. in Online-Druckereien das Logbuch für die ganze Klasse / Lerngruppe drucken lassen können. Verwenden Sie zum Druck über Online-Druckereien bitte diese Datei.

Nach dem Download dieser Formularfunktion des Logbuchs für die 7. und 8 Jahrgangsstufe kann die PDF von jeder Schülerin/ jedem Schüler individuell ausgefüllt werden.

 

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Dateien die Hinweise zum Datenschutz.