mobile Navigation Icon

Ganztag » Themen » Rhythmisieren » Prinzipien der Rhythmisierung

Prinzipien der Rhythmisierung

Aufgrund der zusätzlichen Zeit und der Verlängerung bzw. Entzerrung des Schultages bis 16 Uhr kommt der Rhythmisierung sowohl im gebundenen als auch im offenen Ganztag eine zentrale Bedeutung zu. Rhythmisierung ist ein umfassender Begriff, der die Schulorganisation, die konkrete Gestaltung des Unterrichts, der außerunterrichtlichen Angebote und der Pausen berührt. Im Zusammenspiel mit einer vielfältigen Lernkultur zählen äußere und innere Rhythmisierungsmaßnahmen zu den wichtigsten Qualitätskriterien guter Ganztagsschulen.

Weitere Informationen zu: