mobile Navigation Icon

Ganztag » Themen » Sport und Wohlbefinden » Ruhe und Entspannung

Ruhe und Entspannung

Jede Schülerin, jeder Schüler trägt ein natürliches Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung in sich. Diesem Bedürfnis nachzukommen, ist wesentlich für Schulen mit Ganztagesangeboten sowohl im Sinne der Rhythmisierung des Schultages aber auch hinsichtlich der psychohygienischen Gesunderhaltung ihrer Kinder und Heranwachsenden. Phasen, in denen die Kinder und Jugendlichen  zur Ruhe kommen, innehalten und den Blick nach innen richten können, dürfen daher an Ganztagsschulen nicht fehlen.

Entsprechende Zeitabschnitte können auf unterschiedliche Art und Weise gestaltet werden. Sie sind entweder von einer erwachsenen Person angeleitet oder die einzelnen Schülerinnen und Schüler ziehen sich zurück und kommen so in die Entspannung bzw. zur Ruhe. Diese „ruhigen“ Phasen werden entweder als Rituale in den Schulalltag integriert oder – je nach Übungsstand - erkennen die Lernenden selbst, wann sie eine Entspannungsphase brauchen, signalisieren dies und können so im Sinne von differenzierenden/ individualisierenden Angeboten eine „Ruhezeit“ nehmen. Neben der Auflockerung des Schulalltags bieten v.a. die angeleiteten Ruhe- und Entspannungszeiten den Lernenden die Möglichkeit, Techniken und Strategien zu erwerben, die auch im außerschulischen Alltag hilfreich sein können. Dies trägt so zur Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler bei und fördert v.a. deren Ichkompetenz. Als Folge dieser Entspannungsrituale können die Schülerinnen und Schüler wieder konzentriert am Unterrichtsgeschehen teilnehmen. Körper, Geist und Seele sind gleichermaßen entspannt, ein aktives, aufmerksames und effektives Lernen ist daher möglich. Aber nicht nur die Kinder und Jugendlichen profitieren von etwaigen Zeitabschnitten sondern auch die Lehrkräfte und/ oder das außerschulische (Fach-)Personal. In Ruhephasen entspannen die Erwachsenen mit den Kindern und Heranwachsenden und somit auch selbst.

Die „Auszeiten“ sind zusammenfassend betrachtet ein Tool der „Achtsamkeit“ für die Lernenden, die Lehrenden und die pädagogischen Fachkräfte.

 Weitere Informationen:

 

 

Best Practice

Hier finden Sie Best Practice-Beispiele zum Thema "Ruhe und Entspannung".